Behandlung mit Laser

Laser werden auch in der Zahnmedizin immer häufiger eingesetzt, denn sie ermöglichen, Eingriffe besonders schonend und schnell durchzuführen. Je nach Einsatzgebiet verwenden wir zur Behandlung unserer Patienten Soft- oder Hardlaser.

Softlaser

Softlaser haben sich in der Zahnmedizin unter anderem zur Behandlung von Aphten, Fieberblasen (Herpes labialis), Schleimhautaffektionen aller Art und zur Wundbehandlung nach chirurgischen Eingriffen etabliert. Denn die Behandlung mit Softlasern stimuliert die natürliche Wundheilung. Wegen ihrer bakterienabtötenden Eigenschaft werden sie auch in der Parodontitistherapie zur Desinfektion von Zahnfleischtaschen eingesetzt.

Hardlaser

Hardlaser kommen vorwiegend bei chirurgischen Eingriffen zum Zuge, zum Beispiel zur praktisch schmerzfreien Durchtrennung von Lippenbändern. Chirurgie mit Lasern bietet bedeutende Vorteile. Die Eingriffe verlaufen praktisch unblutig, beinahe schmerzfrei und die Wunden heilen rascher ab. Leider lassen sich Laser nur für bestimmte chirurgische Eingriffe verwenden. Wir beraten Sie gerne, ob auch in Ihrem Fall Laser eingesetzt werden können. Behandlungen mit Hardlaser werden bei Zahnmedizin Zürich Nord nur von Zahnärztinnen und Zahnärzten durchgeführt.

Die Behandlungen mit Softlaser werden von dipl. Dentalhygienikerinnen HF und unseren Dentalhygiene-Studentinnen unter Anleitung und Begleitung der Ausbildnerinnen durchgeführt.