Inlays, Overlays und CEREC

Inlays sind keramische Werkstücke, die als Füllung in den Zahn eingebracht werden. Müssen ganze Teile des Zahnes abgedeckt werden, wenn zum Beispiel ein Höcker oder eine ganze Wand abgebrochen ist, nennt man diese Werkstücke Overlays.

Keramische Werkstücke sind äusserst langlebig und ästhetisch hochwertig, allerdings teurer als Kompositfüllungen. Sie werden eingesetzt, wenn eine Karies oder eine Zahnfraktur zu gross ist, um mit einer direkten Füllung aus Komposit versorgt zu werden. Da Komposit während des Aushärtungsprozesses 2-5% schrumpft, kann dies bei grossen Füllungen zu Randundichtigkeit führen. Idealerweise werden darum für grosse Füllungen und Höckerüberdeckungen keramische Werkstücke eingesetzt, die nicht mehr schrumpfen. So ist der Zahn optimal geschient.