Zahntransplantationen

Als Alternative zu Implantaten können in gewissen Fällen noch wachsende Zähne von einer Stelle im Mund an eine andere transplantiert werden. Dort wachsen die Zähne wieder an und können so an der neuen Position die Funktion des fehlenden Zahnes übernehmen.

Voraussetzung dafür sind mehr oder weniger übereinstimmende Zahngrössen, eine kieferorthopädische Beurteilung und das Vorhandensein von Zähnen, deren Wurzelwachstum noch nicht abgeschlossen ist. Diese Therapieform ist eine wenn auch seltene Alternative zu Implantaten vor allem bei Jugendlichen und jungen Erwachsenen.